0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin
zurück zur Liste

Im Namen des Vaters

Biografie, IRL/GB/USA 1993
Im Namen des Vaters
Niveau
Spass
Spannung
Action

Irland weiß schon lange, daß Daniel Day-Lewis, Sohn des Dichters Cecil Day-Lewis und der Schauspielerin Jill Balcon, der beste Filmschauspieler der Gegenwart ist. Mittlerweile scheint auch der Rest der Welt ähnlich zu denken. Hier spielt Daniel Day-Lewis einen irischen Hippie, der von 1974 bis 1989 unschuldig im Gefängnis saß, weil ihn die Polizei für einen Bombenleger hielt. “Im Namen des Vaters” von Jim Sheridan ist die packende Zusammenfassung des größten Justizskandals der englischen Rechtsgeschichte. Ein Film, der auf wahren Begebenheiten beruht und – so sieht es zumindest die Filmzeitschrift Zoom – beweist, “daß die Gefahr von willkürlichem Recht in Zeiten des Terrors ständig präsent ist”. Tip: Der Soundtrack.

Originaltitel:
In the Name of the Father
Schauspieler:
Alison Crosbie, Daniel Day-Lewis, Philip King, Emma Thompson, Pete Postlethwaite, Mark Sheppard, Frankie McCafferty
Verfügbare Sprachen:
Deutsch
10.61.5.113