0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin
zurück zur Liste

25 Stunden

Kriminalfilm, USA 2002
25 Stunden
Niveau
Spass
Spannung
Action

Nicht alle Drogenhändler sind böse. Manche dealen einfach nur in der mittelständischen oder besseren Gesellschaft mit Rauschgift, weil ihnen nichts Besseres einfällt und/oder weil sie einfach nicht daran denken, was passieren könnte, wenn sie erwischt werden. Einer von ihnen ist der New Yorker Monty Brogan (großartig wie immer: Edward Norton), der sich immer für einen Gentleman-Gauner hielt, bis er zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wurde. Und die muss er morgen antreten.Die letzte Nacht in Freiheit benützt Monty dazu, sich von allen wichtigen Menschen in seinem Leben zu verabschieden: seinem Vater (Brian Cox), seinen Freunden (Barry Pepper und Philip Seymour Hoffman) und seiner Freundin Naturelle (Rosario Dawson). In diesen 25 Stunden wird ihm klar, dass er keinesfalls der lässige Typ ist, als der er sich immer – auch vor sich selbst – darstellte, sondern ein Loser. Das tut noch mehr weh als die Angst vor dem Gefängnis …Regisseur Spike Lee inszenierte seinen neuen Film jedoch nicht nur als Porträt seines Antihelden, sondern als Porträt einer Stadt, nämlich New Yorks nach dem 11. 9. 2001 – einer traumatisierten Metropole, für die wohl lange Zeit nicht mehr alles so einfach sein wird wie früher. Dass es ihm gelingt, dieses Gefühl auch für Nichtamerikaner faszinierend zu machen, zeigt wieder einmal, was für ein hervorragender Regisseur er ist.

Originaltitel:
The 25th Hour
Schauspieler:
Edward Norton, Philip Seymour Hoffman, Barry Pepper, Rosario Dawson, Anna Paquin, Brian Cox, Tony Devon
Verfügbare Sprachen:
Deutsch
10.61.5.115