0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin
zurück zur Liste

We feed the World

Dokumentarfilm, Ö 2005
Niveau
Spass
Spannung
Action

Wenn der Mensch wirklich ist, was er isst, dann dürfen Sie nach der Betrachtung dieses Films nicht mehr in den Spiegel schauen – oder Sie stellen sofort Ihre Ernährungsgewohnheiten um. Heute geht es nämlich weltweit nicht mehr um Lebensmittel, sondern um Food-Design. Multinationale Konzerne züchten Nahrung auf völlig unnatürliche Weise, ob mithilfe der Genmanipulation oder ohne, ob Fleisch oder Gemüse, ob süß oder salzig. Die Menschen ernähren sich von industriell produzierten Lebensmitteln, die mehrmals über halbe Kontinente gekarrt werden, tiefgefroren und anderweitig konserviert – und sie bezahlen dafür, mit Geld und mit ihrer Gesundheit. Das alles zeigt die vorliegende Dokumentation Erwin Wagenhofers ohne ideologischen Vorschlaghammer, sondern einfach durch gute Recherche und in Form erstaunlicher Bilder und noch erstaunlicherer Interviews mit Konzern-Psychopathen. Danach bringen Sie wahrscheinlich keinen Bissen mehr hinunter

Schauspieler:
Jean Ziegler, Peter Brabeck, Karl Otrok
Verfügbare Sprachen:
Deutsch
10.61.5.113