0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin
zurück zur Liste

Jerusalem

Drama, S/DK/N/FIN/IS 1996

Ingmar (Ulf Friberg) und Gertrud (Maria Bonnevie) leben um 1880 herum in einem kleinen schwedischen Dorf. Sie lieben sich und scheinen einer glücklichen Zukunft entgegenzublicken. Da kommt ein radikaler Wanderprediger an (bigotter Schnorrer dieser Art hat es früher zu Hauf gegeben) und verwandelt die Dorfgemeinde in hündischen Weihrauchschnüffler. Als der christliche Rattenfänger die Gemeinde schließlich nach Jerusalem führen will, ist dies ein entscheidungsträchtiger Moment im Leben von Ingmar und Gertrud. Ingmar will nämlich bleiben, weil er dem Prediger nicht traut. Gertrud allerdings will mit ihm ziehen – verständlich, schließlich wachsen in Israel Orangen, und in Schweden gibt’s nur Schnee.Für den Wiener Filmverleih Top gab es scheinbar keine andere Möglichkeit, als diesen Film ins Kino zu bringen, um doch noch ein paar Kröten aus dem Weihnachtsgeschäft zu quetschen. Von den 168 Minuten Laufzeit sind gerade mal 10 nicht vergeudet. Ein Fall für die Geriatrie – und für Leute, die in Gebieten leben, wo ein halbes Jahr lang Nacht ist und der Winter 10 Monate dauert.

Originaltitel:
Jerusalem
Schauspieler:
Maria Bonnevie, Ulf Friberg, Pernilla August, Lena Endre, Sven-Bertil Taube, Reine Brynolfsson, Jan Mybrand, Max von Sydow, Olympia Dukakis, Björn Granath, Viveka Seldahl, Sven Wollter, Johan Rabaeus, Mona Malm, André Beinö, Claes Esphagen, Stina Wargert, Cilla Thorell, Annika Borg, Fredrik Ohlsson, Mats Dahlbäck, Torsten Sjöholm, Anders Nyström, Jan Sjödin, Nils Eklund, Eva Stellby, Stina von Sydow, Amanda Steen, Douglas Johansson, John Gunnarsson, Lars Engström, Sydnee Blake, Viktor Friberg, Mel Cobb
Verfügbare Sprachen:
Englisch

Im Abo

im Abo
10.61.5.114