0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Der Todestunnel - Nur die Wahrheit zählt

Der Todestunnel - Nur die Wahrheit zählt

Actionfilm - Ö/D/SK/I 2005 - 95

Bei einer Brandkatastrophe im – fiktiven – Seller-Tunnel scheint der Schuldige schnell gefunden: Ein übermüdeter Lkw-Fahrer (Götz Otto) ist in eine Autokolonne gerast und trägt die Verantwortung für 47 Todesopfer. Doch Staatsanwältin Fink (Aglaia Szyszkowitz) kommt bald dahinter, dass der Fall um einiges komplexer ist. Jeder, der mit dem Tunnel zu tun hatte, scheint Dreck am Stecken zu haben. Mit Gedeon Burkhard, Aglaias Schwester Roswitha Szyszkowitz, Karlheinz Hackl und Adriano Celentanos Tochter Rosalinda.

Originaltitel
The Tube
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Aglaia Szyszkowitz (Sabine Fink), Dominic Raacke (Simon Roth), August Zirner (Manfred Grabowski), Ettore Bassi (Martin Lehmann), Flavio Insinna (Giuseppe Paoletti), Götz Otto (Roman Sikorski), Karlheinz Hackl (Walter Lorenz), Marisa Leonie Bach (Brigitte Paoletti), Bendikt Bauer (Daniel Paoletti), Gregor Baumgartner (Italienischer Arzt), Gedeon Burkhard (Andrea Sala), Lorenzo Caccialanza (Michele Stanza), Rosalinda Celentano (Patricia Scradi), Michelangelo Deodato (Luigi), Helfried Edlinger (Dieter Wolters), Peter Faerber (Peter Bongartz), Serge Falck (Clemens Gruner), Gunther Gillian (Georg Metzler), Daniela Giordano (Italienische Frau im Alfa), Jana Hubinská (Silke Prochaska), Angelo Infanti (Luca Scardi), Kimberly Kampusch (Tochter), Verena Leitner (Gina Sala), Alexander Linhardt (Markus Genke), Alexander Lutz (Rainer Krüger), Christoph Moosbrugger (Rene Lambrecht), Michael Reale (Emil Brunner), Balazc Schallberg (Paolo Scardi), Olivia Silhavy (Sophia Scardi), Heidi Stahl (Richterin), Roswitha Szyszkowitz (Melanie Krüger), Senad Halilbasic (Flüchtender)
Regie
Dominique Othenin-Girard
Drehbuch
Holger Karsten Schmidt
Kamera
Gunnar Fuss
Musik
Aldo De Scalzi, Pivio

Im Abo

10.61.5.113