0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Komm und sieh das Paradies

Komm und sieh das Paradies

Drama - USA 1990 - 138

“Am Anfang wollte ich nur eine Liebesgeschichte schreiben. Dann wollte ich, daß die Liebenden Angehörige verschiedener Rassen sind, habe mir nebenbei einen Haufen Notizen über linksorientierte Gewerkschafter im Amerika der dreißiger Jahre gemacht – und ganz am Schluß ist auch noch diese japanisch-amerikanische Sache aus dem Zweiten Weltkrieg ins Drehbuch miteingeflossen.” Die Sache, auf die sich Regisseur Alan Parker bezieht, ist ein peinliches Kapitel aus der jüngeren Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika: Als Antwort auf die Bombardierung von Pearl Harbour wurden alle in den USA lebenden Japaner, auch die, die dort geboren und quasi amerikanische Staatsbürger waren, in eigens eingerichteten Lagern interniert und so ihrer Bürgerrechte beraubt.

Originaltitel
Come See the Paradise
Sprachen
Deutsch, Englisch
Schauspieler
Dennis Quaid (Jack McGurn), Tamlyn Tomita (Lily Yuriko Kawamura / McGann), Sab Shimono (Hiroshi Kawamura), Shizuko Hoshi (Mrs. Kawamura), Stan Egi (Charlie Kawamura), Ronald Yamamoto (Harry Kawamura), Akemi Nishino (Dulcie Kawamura), Naomi Nakano (Joyce Kawamura), Brady Tsurutani (Frankie Kawamura), Elizabeth Gilliam (Younger Mini McGann), Shyree Mezick (Middle Mini McGann), Caroline Junko King (Older Mini McGann), Pruitt Taylor Vince (Augie Farrell), Colm Meaney (Gerry McGurn), Becky Ann Baker (Marge McGurn), John Finnegan (Brennan), Takamuro Ikeguchi (Mr. Fujiuka), Danny Kamekona (Mr. Nishikawa), Yoshimi Imai (Mr. Yamanaka), Lenny Imamura (Japanese Actor), Goh Misawa (Acting Troupe Manager), Sanae Hosaka (Social Club Singer), Shuko Akune (Reiko Sakoda), Keenan Shimizu (Master of Ceremonies), Dale Ishimoto (Mr. Ogata), Shinko Isobe (Mrs. Ogata), Mariko Fujinaka (Fumiko), Fred Irinaga (Mr. Matsui), Tad Horino (Mr. Noji), George P. Wilbur (Theatre Man #1), Allan Graf (Theatre Man #2), Frank Trocha (McGurn Child #1), Tricia L. Campbell (McGurn Child #2), Kelsy White (McGurn Child #3), Cynthia Aso (Japanese Girl #1), Emi Endo (Japanese Girl #2), Marian Mukogawa (Fujiuko's Mother), Fran Lucci (Dance Hall Singer), John Jensen (Dance Hall Band), John Mazzocco (Dance Hall Band), Joe Heinemann (Dance Hall Band), Michael York (Dance Hall Band), Mark Earley (Wedding Singer), Paul A. DiCocco Jr. (Eddie), Joe Lisi (Detective), David MacIntyre (Santa), Doug MacHugh (Store Manager), Howard French (Draft Clerk Sergeant), Gigi Toya (Kindergarten Teacher), Don Alder (Race Track Soldier), Teri Eiko Koide (Camp Singer), Jumi Emizawa (Camp Singer), Cynthia Lauren (Camp Singer), Ian Woolf (Basic Training Sergeant), Ben Slack (Farmer), Bill M. Ryusaki (Issei Gentleman), Ken Katsumoto (Kenji), Kim Robillard (Road Block Soldier), George Buck (Administrator #1), Kevin McDermott (Administrator #2), Harunobu Yoshida (Demonstration Leader), David Carpenter (Army Captain), Ben DiGregorio (FBI Agent), Saachiko (Woman in Uniform)
Regie
Alan Parker
Drehbuch
Alan Parker
Kamera
Michael Seresin
Musik
Randy Edelman
10.61.5.115