0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Das letzte Kommando

Das letzte Kommando

Tragikomödie - USA 1973 - 104

Zwei Berufssoldaten (Jack Nicholson, Otis Young) sollen einen kleptomanisch veranlagten Matrosen (Randy Quaid) in ein Militärgefängnis in Portsmouth, New Hampshire, überstellen, wo er eine lange Haftstrafe verbüßen muß. Nach einiger Zeit entdecken die beiden ihr Mitgefühl für den schüchternen Häftling und wollen ihm ein paar schöne Tage auf der Reise bieten. Hal Ashby (?Harold und Maude?), der früher Norman Jewisons Cutter war und in dieser Funktion Oscar-Preisträger für ?In der Hitze der Nacht? ist, konnte sich mit diesem meisterhaften Tragikomödie über Kameradschaft, Zuneigung und Solidarität endgültig als Spitzenregisseur etablieren, während Autor Robert Towne (?Chinatown?) in der Folge der höchstbezahlte Drehbuchautor wurde und Jack Nicholson zum großen Hollywood-Star avancierte.

Originaltitel
The Last Detail
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Jack Nicholson (Buddusky), Otis Young (Mulhall), Randy Quaid (Meadows), Clifton James (M.A.A.), Carol Kane (Young Whore), Michael Moriarty (Marine O.D.), Luana Anders (Donna), Kathleen Miller (Annette), Nancy Allen (Nancy), Gerry Salsberg (Henry), Don McGovern (Bartender), Pat Hamilton, Michael Chapman (Taxi Driver), Jim Henshaw (Sweek), Derek McGrath (Nichiren Shoshu Member), Gilda Radner (Nichiren Shoshu Member), Jim Horn (Nichiren Shoshu Member), John Castellano (Nichiren Shoshu Member), Hal Ashby (Bearded Man at Bar in Darts Scene), Gerald Ayres (Skater at Ice Rink), Henry Calvert (Pawnbroker), Peter Foldy (Hippie at Train Station), Donald Warnock (Combat Zone Patron), Patricia Hamilton (Madame), Steve Meek (Bar patron)
Regie
Hal Ashby
Drehbuch
Robert Towne, Darryl Ponicsan
Kamera
Michael Chapman
Musik
Johnny Mandel
10.61.5.115