0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Die Dubrow Krise

Die Dubrow Krise

TV-Komödie - D 1969 - 97

Arbeitstrupps der Nationalen Volksarmee erneuern nachts Minenfelder und Stacheldraht. Dabei schneiden sie das bisher östlich der Demarkationslinie gelegene mecklenburgische Grenzdorf Dubrow von der DDR ab. Ein Versehen? Eine Provokation? Ein Testfall? (Szenenfoto) - Reizvolle Fiktion

Originaltitel
Die Dubrow Krise
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Ruth Winter (Anneliese Lentführ), Rudolf Beiswanger (Bruno Roggenbrodt), Gustav Burmester (Erwin Krummpeter), Ursula Traun (Hilde Krummpeter), Hans-Rolf Radula (Gustav Szieguleit), Erika Rumsfeld (Elli Szieguleit), Giulia Follina (Yvonne Szieguleit), Jochen Rathmann (Hans Kuscholke), Arno Görke (Harry Koberg), Ingeborg Heydorn (Inge Koberg), Eugen Bergen (Siegfried Prell), Hans Häckermann (Ewald Repenning), Annelore Kunze (Marlis Repenning), Christiane Bruhn (Grete Puschendorf), Marga Maasberg (Hanna Sulldorf), Joachim Wichmann (Dr. Unger), Alf Marholm (Oberstleutnant Jonigkeit), Traugott Buhre (Bauer), Joachim Mock (VP-Wachtmeister Rudi), Niels Clausnitzer (Politiker in Bonn), Thomas Fabian (Diskussionsleiter), Rudolf Debiel, Kurt Hepperlin, Dieter Ohlendiek, Moritz Milar, Till Bergen, Kurt Wendolin, Günter Hoffmann, Karl Kunst, Harry Engel, Horst Löbe, Ernst-Ludwig Freisewinkel, Edgar Walther
Regie
Eberhard Itzenplitz
Drehbuch
Wolfgang Menge
Kamera
Leander R. Loosen

Im Abo

10.61.5.113