0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Kleine Party-Pizzen

Kleine Party-Pizzen
Zutatenliste:
für 12 Stück:
• 300 g Mehl
• 20 g Hefe
• 1/8 l lauwarmes Wasser
• 1/2 TL Salz
• 2 EL Olivenöl
• 400 g Tomaten
• 2 EL Öl
• je eine rote, gelbe und grüne Paprika
• 1 Zucchini
• 250 g Mozzarella
• Salz, weißer Pfeffer
• 2 EL gehackte, gemischte Kräuter
Veröffentlicht:
29.08.2001
Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken. Hefe mit Wasser verrühren. In die Mulde geben. Mit etwas Mehl bedecken und stehen lassen, bis leichte Risse zu sehen sind (ca. 15 Minuten). Salz und Öl zugeben, verrühren und mit warmen Händen daraus einen Teig kneten. Pizzateig zugedeckt an einem warmen Ort etwa eine halbe Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Für den Belag Tomaten häuten, halbieren, Kerne und Stielansätze entfernen und in kleine Würfel schneiden. In heißem Öl kurz anbraten. Paprikaschoten waschen, halbieren, Samen und Scheidewände entfernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Zucchini putzen, waschen und würfeln. Pizzateig nochmal gut durchkneten und dünn ausrollen. Mit einem Teller (ca. 8 cm Durchmesser) runde Taler ausstechen. Tomaten auf die Teigstücke verteilen. Mit den Gemüsewürfeln bestreuen. Jede Pizza mit einer Scheibe Mozzarella belegen, salzen, pfeffern und zum Schluss mit den Kräutern würzen. Die Mini-Pizzen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 10 bis 12 Minuten backen.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113