0%
 

Schauspieler, deren Traum vom X-Men platzte

Schauspieler, deren Traum vom X-Men platzte
Veröffentlicht:
05.06.2019
In der beliebten Fantasy-Action Filmreihe mit mittlerweile zwölf Filmen und einem weiteren in Planung, haben viele Schauspieler ihre berühmtesten Rollen in den Mutanten gefunden. Viele waren auch kurz davor, eine begehrte Rolle in X-Men zu bekommen - Bis das Schicksal es anders wollte.

Widmen wir uns den Versagern zu, deren Traum von einer X-Men Rolle und dem damit verbundenen Ruhm einfach zerplatzte. Wie eine Seifenblase. Denn Wünsche sind wie Seifenblasen. Eine durchsichtige, millimeterdünne Hülle, gefüllt mit etwas nicht Sichtbarem und ebenso nicht Greifbarem. Es sind nämlich nur Vorstellungen in unseren Köpfen.  Ein kleiner Windstoß, eine kleine Fliege, die nichtsahnend durch die Luft rast und dagegen prallt.  Und schon zerplatzt die Seifenblase, die vor Sekunden noch im Sonnenlicht bunt schimmerte.

So, aber aus jetzt mit der traurigen Philosophie!  

 

Neil Patrick Harris- Nightcrawler

nightcrawler

 

Summer Glau – Kitty Pryde

Kitty Pryde

 

Jim Caviezel – Cyclops

Cyclops

 

Natalie Portman – Jubilee

Jubilee

 

Kate Winslet – Rogue

rogue

 

Channing Tatum – Gambit

gambit

 

Praktisch die Hälfte Hollywoods - Wolverine

Wolverine

 

Die Liste potenzieller Wolvies umfasste Mel Gibson, Keanu Reeves, Ed Norton, Jean Claude Van Damme, Aaron Eckhart, Russell Crowe, Viggo Mortensen und Johnny Depp.

Das offensichtlichste Beispiel ist Hugh Jackman, der seinen anschließenden schauspielerischen Erfolg absolut verdankt, dass er im Jahr 2000 die Rolle von Wolverine übernommen hat. Er war jedoch nicht die erste Wahl. Wie Fans der Franchise vielleicht wissen, wartete der schottische Schauspieler Dougray Scott Schlange, um Logan zu spielen, bis Tom Cruise ihn persönlich bat, den Bösewicht in Mission: Impossible II zu spielen. Scott zog sich dann aus X-Men zurück (er wusste nicht, dass er die Rolle seines Lebens verpasste) und Jackman trat ein.

 

10.61.5.114