0%
 

Die Tribute von Panem: Neun Fakten, die du ganz sicher noch nicht wusstest

Die Tribute von Panem: Neun Fakten, die du ganz sicher noch nicht wusstest
Veröffentlicht:
27.05.2019
Jeder kennt sie. Die Verfilmungen der „Tribute von Panem“ waren zur Zeiten ihrer Veröffentlichung in aller Munde. Doch trotzdem gibt es einige Details, die so gut wie keiner weiß…

Was haben unter anderem der „Herr der Ringe“, „Harry Potter“, „Hangover“ und die „Tribute von Panem“ gemeinsam? Sie gehören alle zu den bekanntesten Filmreihen, die an keinem Durschnitts-Normalo vorbeigegangen sind. Außer an hat in einem Bunker oder am Mond gelebt.

Aber wusstest du, dass…:

...es eine Katniss Everdeen Barbie Puppe gibt?

...Katniss nach einer echten Wasserpflanze benannt ist, die für ihre essbare, nahrhafte Wurzel bekannt ist?

...amerikanische Bibliotheksbesucher den Roman verbieten wollten, da die im Buch vorkommenden religiösen Anschauungen und der sexuelle Inhalt nicht mit ihren Ansichten vereinbar war?

...ein US-Sommercamp eine ‚Real Life Version‘ der „Tribute von Panem“ für Kinder anbot, welches allerdings aufgrund von Kämpfen der Kinder untereinander wieder geschlossen wurde?

...die Filmreihe eine Welle an Interessenten am Bogenschießen auslöste?

...die Buchserie acht der Top-10-Passagen enthält, die von Kindle-Lesern zur Hervorhebung ausgewählt wurden?

… um die 30.000 US-Dollar für Perücken drauf gingen, auf denen der perfekte Braunton gefunden werden sollte, da Jennifer Lawrence aus Angst vor Haarschäden nicht wollte, dass auf ihren blonden Haaren experimentiert wird?

...der Autorin der durchaus brutalen Buchreihe - Suzanne Collins, auch die Story zu Folgen der kanadischen und niedlichen Zeichentrickserie „Little Bear“ schrieb?

...Jena Malone während der pikanten Aufzug Szene im 2.Teil, in welcher sie sich vor Peeta und Katniss entblößt, von einem fremden Passanten erwischt wurde, da die Szene in einem Hotel in Atlanta gedreht wurde, während das Hotel im normalen Betrieb war?

 

10.61.5.114