0%
 

Christiane Hörbiger: Ihre besten Rollen

Christiane Hörbiger: Ihre besten Rollen
© ORF
Veröffentlicht:
26.03.2019
Sie ist der TV-Star des Landes. Ein Diamant, der kein Verfallsdatum kennt. Denn jede Rolle ist großartig, solange sie von ihr gespielt wird. Bühne frei für Christiane Hörbigers beste Rollen, die sie im Laufe ihrer steilen Laufbahn verkörpert hat.

Rufen wir uns mal wieder ihre coolsten Rollen in den Kopf… und wer weiß, vielleicht macht der eine oder andere Fan von euch ja bald einen Hörbiger Marathon!

 

Freya von Hepp in "Schtonk"

Schtonk ARD

©ARD

Ganz viel Kritikerapplaus erhielt sie in der Satire über die gefälschten Hitler-Tagebücher.

 

Mona in "Lamorte"

orf lamorte

©ORF

Eine Achterbahnfahrt voller Gefühle verkörpert sie in Lamorte, wo sie auf ihre ehemaligen Klassenkolleginnen trifft.

 

Dr. Julia Laubach in "Julia – eine ungewöhnliche Frau"

mdr julia

©MDR

Die Serie war der Schlüssel für eine Lawine an Angeboten.

 

Trixi Jancik in "Die Gottesanbeterin"

orf gottesanbeterin

©ORF

Die unheimliche Geschichte einer Hausfrau wurde zum großen Erfolg.

 

Claire Zachanassian in „Besuch der alten Dame“

ARD alte dame

©ARD

Ihre Rolle in der Verfilmung von Dürrenmatts Roman passt zu ihr wie die Faust aufs Auge.

 

Katharina Wallner in „Meine Schwester“

meine schwester ard

©ARD

Hier stand sie sogar mit ihrer Schwester Maresa vor der Kamera.

 

Henriette Frey in „Schon wieder Henriette“

henriette ard

©ARD

Krimis stehen ihr einfach, wie ihre Rolle als Kunstrestauratorin mit einem Gespür für Ungereimtheiten beweist.

 

Charlotte Brüggemann in „Stiller Abschied“

ARD stilelr abschied

©ARD

Hier spielt sie eine starke und emotional sehr glaubhaft übertragene Rolle einer Demenzkranken.

 

Carla Binder in „Wie ein Licht in der Nacht“

ard licht

©ARD

Es folgt eine mitreißende Geschichte einer pensionierten Maklerin die der Alkoholsucht verfällt.

 

Hanna Berger in „Auf der Straße“

straße ard

©ARD

Eine weitere große Altersrolle führt sie auf die Straße in die Obdachlosigkeit.

 

Madeleine Montana in „Die Muse des Mörders“

zdf muse

©ARD

Selbst mit stolzen 80 Jahren glänzt der Filmstar immer noch vor der Kamera.

 

10.61.5.114