0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

In memoriam Walter Wippersberg: "Das Fest des Huhnes" u.a. im ORF

In memoriam Walter Wippersberg: "Das Fest des Huhnes" u.a. im ORF
© Picture Desk
Veröffentlicht:
02.02.2016
Der oberösterreichische Autor und Filmemacher Walter Wippersberg ist im Alter von 70 Jahren gestorben.

Der oberösterreichische Autor und Filmemacher Walter Wippersberg, bekannt für seine legendäre ORF-Mockumentary "Das Fest des Huhns" (1992), ist am Sonntag laut ORF im Alter von 70 Jahren in seiner Geburtsstadt Steyr gestorben.

Wippersberg wurde am 4. Mai 1945 in Steyr geboren, studierte in Wien Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte und Psychologie. Bereits Ende der 60er-Jahre trat er erstmals als Hörspielautor in Erscheinung, bevor er mit "Maghreb oder: Die Erinnerung an das Leben nach dem Tod" 1970 sein erstes Buch veröffentlichte. Sein Durchbruch als Autor gelang Ende der 90er-Jahre mit der "Österreichischen Trilogie" ("Die Irren und die Mörder", "Ein nützlicher Idiot" und "Die Geschichte eines lächerlichen Mannes").
Daneben entstanden aber auch Theaterstücke und Hörspiele, Sachbücher, Kinder- und Jugendliteratur, Fotoarbeiten und TV-Dokumentationen. Zu einem Klassiker hat sich dabei die satirische Fake-Doku "Das Fest des Huhns" entwickelt, für die Wippersberg auch als Regisseur verantwortlich zeichnete. Er schickt darin eine afrikanische Forschergruppe in die oberösterreichische Provinz, um dort aus dem Alltagsverhalten der "Ureinwohner" die falschen Schlüsse zu ziehen, womit er dem Westen und seiner Kolonialhaltung den Spiegel vorhielt.

Der ORF ändert sein Programm:

Hörspiel-Studio:  "Federico: Ein Beispiel"

Ö1, DI, 02.02.2016, 21:00 Uhr 

Von Walter Wippersberg. Mit Günter Einbrodt, Heinz Ehrenfreund, Robert Hauer-Riedl, Harald Harth, Heinz Filges, Robert Christian Kowald und Herbert Probst. Regie: der Autor.

Der Autor beschäftigt sich in seinem Hörspiel mit der Ermordung des spanischen Dichters Federico Garcia Lorca, der im Spanischen Bürgerkrieg von den Falangisten erschossen wurde. Die genauen Umstände seines tragischen Todes sind bis heute ungeklärt.

 

Das unberührte und rätselhafte Österreich - Das Fest des Huhnes 

FR, 05.02.2016, 23:45 Uhr

Aus aktuellem Anlass zeigt ORF III Walter Wippersbergs Kultfilm "Das unberührte und rätselhafte Österreich - Das Fest des Huhnes": Afrikanische Forscher dringen in die Weiten Oberösterreichs vor, um Sitten und Gebräuche der dort lebenden Stämme zu studieren. Geradezu sensationelle, in der ethnologischen Literatur bisher unbekannte Phänomene werden dabei entdeckt! Das Drehbuch der satirischen Dokumentation stammt von Walter Wippersberg, der ebenso die Regie die Films übernahm.

 

Für alle Ungeduldigen:

 

10.61.5.114