0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Wastecooking - Kochen was andere verschwenden!

Wastecooking - Kochen was andere verschwenden!
© ARTE
Veröffentlicht:
18.05.2015
David Gross kocht, was andere in den Müll werfen, aber noch lange nicht schlecht ist.

Laut der Welternährungsorganisation FAO landet ein Drittel aller weltweit produzierten Lebensmittel im Müll. In Europa sind das 89 Millionen Tonnen Nahrungsmittel im Jahr. Könnte man also durch Europa reisen und all jenes kulinarisch recyceln und verkochen, was andere Müll nennen? Und das einen Monat lang? David Groß, Lebensmittelaktivist und Koch, will es wissen und macht sich mit seinem zu einer mobilen Küche umgebauten Müllcontainer auf die Reise.

„Wastecooking - Kochen was andere verschwenden“ gibt Einblick in die Thematik der Lebensmittelverschwendung und zeigt innovative Lösungsansätze der Müllvermeidung auf. Der User bekommt Einblick in die derzeitige Abfall- und Lebensmittelwirtschaft, lernt einige Initiativen gegen Lebensmittelverschwendung kennen, erfährt nützliche Tipps zur Ressourcenverwertung, zum alltäglichen Umgang mit Lebensmitteln sowie - nicht zuletzt - auch „Resterezepte“ zum Nachkochen.

 

In fünf Folgen macht sich David Gross auf die Suche nach verkochbarem Müll, er startet in Österreich, tourt über Deutschland in die Niederlande, wo er auch Insekten als Nahrungsmittel-Alternative untersucht. In Belgien schaut er in der Kantine des EU-Parlaments nach und beschließt seine Tour schließlich in Frankreich.

 

10.61.5.113