0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

tele: Jung, gescheit, und österreichweit.

tele: Jung, gescheit, und österreichweit.
Veröffentlicht:
18.10.2014
1,635.000 LeserInnen österreichweit - knapp ein Viertel aller ÖsterreicherInnen liest tele.
tele ist und bleibt die Nummer 1 unter den TV-Magazinen.
Das beweisen die aktuellsten Daten der Mediaanalyse 13/14 eindrucksvoll:

wöchentlich 1,635 Millionen Leser, eine Österreich-Reichweite von 22,6 %.
Das macht uns so schnell niemand nach. Und beweist, dass tele sowohl für die ÖsterreicherInnen unentbehrlich ist und regelmäßig von fast einem Viertel der Bevölkerung (über vierzehn Jahre) gelesen wird, als auch ein starker Partner für die Werbewirtschaft ist und bleibt.
Die vom Verein Media Analyse erhobenen Daten bescheinigen tele außerdem, dass das beste TV-Magazin vor allem bei Akademikern sehr beliebt ist (26,0%) und für die junge - vor allem für die Werbewirtschaft wichtigen - Zielgruppe ABCD1 bis 39 Jahre eine wichtige Rolle spielt: hier erreichen wir 19,1%. *

Die Nummer 1 auch Online und Mobile

Und auch Online und mobile hängen wir die Konkurrenz weit ab.
So hat tele auf seiner Homepage tele.at sowie in den Apps für mobile Geräte:


  • 1.365.128 Visits
  • 6.924.159 Page Impressions und
  • 330.008 Unique Clients*

Und eines können wir Euch noch prophezeihen: Es wird noch mehr.
Denn wir sind stets intensiv daran am Arbeiten, damit tele das beste TV-Programm Österreichs ist.


* Media Analyse 2013/14
** ÖWA, August 2014
10.61.5.115