0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Mutterseelenallein

Comedyserie, F 2001

Frühere Austrahlungen

21.02.2003, ARTE
06.10.2006, WDR
18.05.2007, ARTE
Rachel (Sarah Grappin) führt mit ihrer 18 Monate alten Tochter ein einsames und freudloses Leben in einem Pariser Vorstadtappartement. Eines Abends geht sie aus, lässt ihr Kind allein - und klinkt aus. Von zufälligen Begegnungen getrieben, fährt Rachel ans Meer, in der Zwischenzeit wird ihre im Stich gelassene Tochter tot aufgefunden. Die Kriminalpolizistin Claire (Nathalie Richard, "Caché") betreibt Ursachenforschung in dem erschütternden Fall und stößt dabei an ihre persönlichen Grenzen ... Regisseur und Autor Jacques Maillot nimmt sich eines Themas an, das man - leider - auch aus Zeitungsberichten kennt.

Schauspieler:
Sarah Grappin(Rachel)
Nathalie Richard(Claire)
Mika Tard(Cécile)
Eric Bonicatto(David)
Valérie Mairesse(Elizabeth)
Catherine Ferran(Rachels Mutter)
Fred Ulysse(Rachels Vater)
Originaltitel: Froid Comme L'été
Regie: Jacques Maillot
Drehbuch: Pierre Chosson, Jacques Maillot
Kamera: Chicca Ungaro
Musik: Stephan Oliva
Produzent: Laurent Bénégui
Produktion: Magouric/ arte

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114