0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Dutschke

Internationale Ligen, D 2009

Frühere Austrahlungen

27.04.2010, ZDF
Die beiden Filmemacher Stefan Krohmer und Daniel Nocke erzählen die Geschichte Rudi Dutschkes (1940-1979) in Form einer Doku-Fiction. Durch die Verbindung von Interviewpassagen und inszenierten Bildern wird dabei das Leben des revolutionären Wortführers der Studentenbewegung nachgezeichnet. Der Erzählbogen spannt sich vom Aufstieg Dutschkes zum Sprachrohr der 68-Bewegung über das Attentat am 11. April 1968, das ihn aus dem politischen Leben riss, und die Lebenphase danach bis zu den ersten öffentlichen Auftritten in den Siebzigern. Die Hauptrolle spielt Christoph Bach, Gretchen Dutschke-Klotz, deren Biografie die Grundlage für das Filmprojekt bildete, wird von Emily Cox dargestellt.

Schauspieler:
Christoph Bach(Rudi Dutschke)
Emily Cox(Gretchen Dutschke)
Pasquale Aleardi(Gaston Salvatore)
Matthias Koeberlin(Bernd Rabehl)
Petra Kelling(Mutter Rabehl)
Lisa Marie Janke(Helga Reidemeister)
Christian Concilio(Giangiacomo Feltrinelli)
Regie: Stefan Krohmer
Drehbuch: Daniel Nocke
Kamera: Patrick Orth
Musik: Stefan Leisering, Axel Reinemer

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114