0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Letzte Ausfahrt Brooklyn

Nach einer Vorlage von Hubert Selby jr.
Comedyserie, D 1989
In den dunklen Ecken der schmuddeligen Kneipen in Red Hook - einem heruntergekommen Viertel im Brooklyn der frühen fünfziger Jahre - verschmelzen die Schicksale von Arbeitslosen (Stephen Lang), Tunten (Alexis Arquette) und Prostituierten (Jennifer Jason Leigh). Nachdem bereits mehrere nahmhafte Regisseure (u. a. Stanley Kubrick, Brian de Palma) an der Leinwandadaption des 1964 von Hubert Selby veröffentlichten Kultromans "Last Exit to Brooklyn" gescheitert waren, nahm der deutsche Erfolgsproduzent Bernd Eichinger ("Der Name der Rose") das Projekt in Angriff. Resultat: ein 30 Millionen Mark teures, schockierendes, brutales Underdog-Drama.

Schauspieler:
Stephen Lang(Harry Black)
Jennifer Jason Leigh(Tralala)
Burt Young(Big Joe)
Peter Dobson(Vinnie)
Jerry Orbach(Boyce)
Stephen Baldwin(Sal)
Jason Andrews(Tony)
Originaltitel: Last Exit To Brooklyn
Regie: Uli Edel
Drehbuch: Desmond Nakano
Kamera: Stefan Czapsky, Bob Hanna
Musik: Mark Knopfler
Produzent: Bernd Eichinger
Produktion: Neue Constantin/ Bavaria/ Allied Filmmakers
Altersempfehlung: ab 16

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114