0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Ich beichte

Nach dem Theaterstück "Nos Deux Consciences" von Paul Anthelmes
Puppentrickserie, USA 1953

Frühere Austrahlungen

20.12.1998, ORF 2
04.08.1999, Bayerisches Fernsehen
25.04.2005, 3sat
08.04.2007, ARTE
Im kanadischen Quebec versinkt ein junger katholischer Priester (Montgomery Clift) in einem Strudel aus seelischen und existenziellen Problemen, weil er sich durchs Beichtgeheimnis dazu verpflichtet fühlt, ein Mordgeständnis nicht an die Behörden weiterzuleiten. Ein Hitchcock-Krimi, der weniger von der Spannung und mehr von den Turbulenzen lebt, die sich aus psychologischen und religiösen Konflikten ergeben. Interessant für Österreich: Bühnen-Altstar George Tabori scheint hier als Co-Drehbuchautor auf. Mit Karl Malden als Kriminalkommssiar.

Schauspieler:
Montgomery Clift(Father M. W. Logan)
Anne Baxter(Ruth Grandfort)
Karl Malden(Inspector Larrue)
O.E. Hasse(Otto Keller)
Brian Aherne(Willy Robertson, Attorney)
Dolly Haas(Alma Keller)
Roger Dann(Pierre Grandfort)
Originaltitel: I Confess
Regie: Alfred Hitchcock
Drehbuch: George Tabori, William Archibald
Kamera: Robert Burks
Musik: Dimitri Tiomkin
Produzent: Alfred Hitchcock
Produktion: Warner
Altersempfehlung: ab 12

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115