0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Underworld: Evolution

Komödie, USA 2006

Frühere Austrahlungen

11.01.2013, ProSieben
Im ersten Teil des Grusel-Action-Popcorn-Events "Underworld" drehte sich noch alles um den ewigen Kampf zwischen den uralten Rassen der Vampire und der Werwölfe, in dem Hauptdarstellerin Kate Beckinsale im engen Lederdress eine ganz gute Figur machte. In Teil zwei darf sie sich wieder kostümieren und stylish dreinschauen - Regisseur Len Wiseman hält brav die Kamera drauf. Und so sieht das Ergebnis von "Underworld: Evolution" immer noch aus wie ein langer und pseudodüsterer Videoclip für Fans von Spätgruftie/Fetisch-Bands, aber leider fehlt es jetzt fast völlig an einem halbwegs spannenden und nachvollziehbaren Plot. Von den Werwölfen ist nämlich kaum mehr etwas zu sehen; stattdessen spielt sich der Konflikt jetzt vampirintern ab. Und alle bösen Blutsauger jagen die brave Kate, die in flashig inszenierten Kämpfen gegen ein Monster nach dem anderen antreten muss. Man fragt sich, wann diese Leute eigentlich noch die Zeit finden, Venen anzuzapfen ...

Schauspieler:
Kate Beckinsale(Selene)
Scott Speedman(Michael)
Tony Curran(Marcus)
Derek Jacobi(Corvinus)
Bill Nighy(Viktor)
Steven Mackintosh(Tanis)
Shane Brolly(Kraven)
Originaltitel: Underworld: Evolution
Regie: Len Wiseman
Drehbuch: Danny McBride
Kamera: Simon Duggan
Musik: Marco Beltrami
Produzent: Gary Lucchesi, Richard Wright, Thomas Rosenberg
Produktion: Lakeshore Ent./ Screen Gems
Altersempfehlung: ab 16

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114