0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Alles über meine Mutter

TV-Psychothriller, E/F 1999

Frühere Austrahlungen

07.11.2002, SF2
29.12.2002, Das Erste
09.03.2003, NDR
28.05.2003, hessen fernsehen
30.07.2003, WDR
07.10.2003, ORF 2
08.10.2003, ORF eins
08.03.2004, ARTE
08.02.2005, 3sat
19.04.2005, SF2
12.07.2005, ORF 2
13.07.2005, ORF eins
10.09.2007, ARTE
12.05.2008, Das Erste
10.06.2008, Bayerisches Fernsehen
25.06.2008, SWR
29.07.2008, MDR
13.03.2010, Servus TV
So tragisch sich Pedro Almodóvars bisherige Filme auch manchmal wenden mochten, die fröhliche Grundstimmung blieb stets erhalten. Das gilt auch für diesen Film, der seinen dramaturgischen Leitfaden aus dem Schicksalsschlag einer Mutter bezieht, deren Sohn einem Autounfall zum Opfer fällt. Manuela (Cecilia Roth) hat ihrem Sohn Esteban stets konsequent verschwiegen, dass sein Vater Transvestit ist. Nun, da ihr Sohn tot ist, begibt sie sich auf eine Reise in ihre Vergangenheit ... Mit Penélope Cruz. Der Regisseur wurde mit der Goldenen Palme von Cannes ausgezeichnet.

Schauspieler:
Cecilia Roth(Manuela Coleman Echevarría)
Marisa Paredes(Huma Rojo)
Candela Peña(Nina Cruz)
Antonia San Juan(Agrado)
Penélope Cruz(Rosa)
Rosa María Sardà(Rosas Mutter)
Fernando Fernán Gómez(Rosas Vater)
Originaltitel: Todo Sobre Mi Madre
Regie: Pedro Almodóvar
Drehbuch: Pedro Almodóvar
Kamera: Affonso Beato
Musik: Alberto Iglesias
Produzent: Agustín Almodóvar

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115