0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter

Drama, USA 2006

Frühere Austrahlungen

08.07.2012, Sky Action
Dieser von Stefen Fangmeier verfilmte Erfolgsroman aus der Fantasiewelt der Zwerge, Zauberer und zarten Elfen stammt aus der Feder eines sehr jungen Mannes namens Christopher Paolini und hat einen fünfzehnjährigen Protagonisten. Der heißt - wie das Buch - Eragon (Ed Speleers) und erfüllt das für Fantasyhelden typische Schicksal: nichts ahnender Bub aus der Provinz, aber mit höherer Bestimmung. Als Erbe der legendären, vom bösen Tyrannen vernichteten Drachenreiter soll Eragon nämlich das Imperium befreien und möglichst auch die Welt retten. In Buchform war das Abenteuer unterhaltsam, im Film wirkt es trotz gut besetzter Nebenrollen (John Malkovich, Jeremy Irons, Robert Carlyle) etwas kindlich-bunt und recht bemüht. Dass Fangmeier erst einmal, nämlich hier, für die Regie verantwortlich zeichnete und normalerweise für visuelle Effekte (u. a. für "Die Bourne Identität") zuständig ist, ist in diesem Zusammenhang zu sehen.

Schauspieler:
Ed Speleers(Eragon)
Jeremy Irons(Brom)
Sienna Guillory(Arya)
Robert Carlyle(Durza)
Djimon Hounsou(Ajihad)
Garrett Hedlund(Murtagh)
John Malkovich(King Galbatorix)
Originaltitel: Eragon
Regie: Stefen Fangmeier
Drehbuch: Mark Rosenthal, Lawrence Konner, Peter Buchman, Jesse Wigutow
Kamera: Hugh Johnson
Musik: Patrick Doyle
Produzent: John Davis, Chris Symes, Wyck Godfrey, Adam Goodman
Produktion: 20th Century Fox/ Fox 2000/ Davis Ent./ Ingenious Film Partners
Altersempfehlung: ab 12

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113