0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Lone Star

Comedyserie, USA 1996

Frühere Austrahlungen

28.01.2000, ZDF
10.04.2000, SF2
27.07.2000, ATV
26.10.2001, ZDF
25.07.2002, ATV
09.09.2002, SF2
02.05.2003, ZDF
16.06.2004, Tele 5
28.10.2005, 3sat
14.03.2006, SF2
23.05.2006, Tele 5
03.09.2006, SF1
10.09.2006, Tele 5
04.02.2010, Das Erste
11.04.2012, SWR
10.01.2013, hessen fernsehen
20.09.2013, 3sat
"Texas ist einzigartig unter den Staaten der USA, weil es einmal ein eigenes Land war. Es war eine Republik, die auf kontroversielle und blutige Weise entstand. Und seine Kämpfe endeten nicht mit dem Bürgerkrieg. Es gibt einen rassistischen und einen ethnischen Konflikt, der bis heute andauert. Am deutlichsten sieht man das in der Region an der Grenze zu Mexiko", weiß John Sayles, ein Regisseur und Drehbuchautor, der bevorzugt unabhängig von Hollywood arbeitet und mit diesem geschichtsbewussten Neo-Western bis in die Oscar-Gala vordringen konnte. Eine kleine Grenzstadt im Texas von heute. Goldsucher finden einen Sheriffstern und einen Totenschädel. Ein Mann lebt im Schatten seines Vaters. Und eine kunstvoll verwobene Geschichte beweist, dass Grenzen im Grunde nur im Herzen gezogen werden.

Schauspieler:
Chris Cooper(Sheriff Sam Deeds)
Clifton James(Hollis Pogue)
Kris Kristofferson(Sheriff Charlie Wade)
Matthew McConaughey(Sheriff Buddy Deeds)
Elizabeth Peña(Pilar Cruz)
Frances McDormand(Bunny)
Originaltitel: Lone Star
Regie: John Sayles
Drehbuch: John Sayles
Kamera: Stuart Dryburgh
Musik: Mason Daring
Produzent: Paul Miller, Maggie Renzi
Produktion: Rio Dulce
Altersempfehlung: ab 12

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113