0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Con Air

Kinder 10-16, USA 1997

Frühere Austrahlungen

25.07.2013, ORF eins
28.09.2013, SF2
25.12.2013, Sat.1
02.05.2014, 13th Street
In der Welt des ungemein erfolgreichen Blockbuster-Produzenten Jerry Bruckheimer ("Beverly Hills Cop", "Top Gun", "Tage des Donners", "Bad Boys", "Crimson Tide" und "The Rock") wird Hollywood mit vier H buchstabiert. Wir brauchen Hektik, vor allem hochexplosive, wir brauchen Humor, wir brauchen einen Helden, und fertig ist der Hit. "Kritikresistent" - so nannte Dustin Hoffman das Rezept, weil derlei Filme auch dann Erfolge werden, wenn die Journalisten schlecht über sie schreiben. "Con Air" (Regie: Simon West) ist ein typisches Bruckheimer-Baby. Skrupellose Superverbrecher (John Malkovich, Ving Rhames, Steve Buscemi) entführen den Flieger, der sie von einem Knast in den nächsten bringen soll (Hektik). Die Typen sind tätowiert, bitterböse, muskelbepackt, genial und geistreich (Humor). Allein einer ist gut (Held), weil er nicht nach Südamerika, sondern lieber heim zu Frau und Kinder fliegen will. Der Mann heißt Nicolas Cage - und er war selten so schlecht wie hier. Ein Hit wurde "Con Air" trotzdem.

Schauspieler:
Nicolas Cage(Cameron Poe)
John Cusack(US-Marshal Vince Larkin)
John Malkovich(Cyrus 'The Virus' Grissom)
Steve Buscemi(Garland 'The Marietta Mangler' Greene)
Colm Meaney(Agent Duncan Malloy)
Ving Rhames(Nathan 'Diamond Dog' Jones)
Mykelti Williamson(Baby-O O'Dell)
Originaltitel: Con Air
Regie: Simon West
Drehbuch: Scott Rosenberg
Kamera: David Tattersall
Musik: Mark Mancina, Trevor Rabin
Produzent: Jerry Bruckheimer
Produktion: Hollywood Pictures
Altersempfehlung: ab 16

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114