0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Hinterholz 8

Zeichentrick/Animation, A 1998

Frühere Austrahlungen

19.02.2000, ORF eins
02.05.2001, Bayerisches Fernsehen
08.09.2001, ORF eins
28.04.2002, NDR
17.08.2002, hessen fernsehen
30.12.2003, ORF eins
15.02.2004, NDR
17.04.2004, hessen fernsehen
28.04.2004, Bayerisches Fernsehen
31.12.2004, ORF eins
26.10.2007, 3sat
11.04.2009, ORF 2
23.07.2010, ORF eins
28.04.2011, Puls 4
18.10.2012, ORF eins
Der beste Witz entsteht aus der Tragödie. Das weiß Woody Allen. Roland Düringer weiß das auch. Irgendwann baut bei uns jeder. Oder er würde es gerne tun. Oder er denkt zumindest daran. Oder er bereut es bereits bitterlich, jemals überhaupt daran gedacht zu haben. "Hinterholz 8", die konsequente Kino-Weiterführung von Düringers erfolgreichem Kabarettprogramm, ist eine Chronik des Untergangs: vom Rohbau zur Ruine.

Schauspieler:
Roland Düringer(Herbert Krcal)
Nina Proll(Margit Krcal)
Rudolf Rohaczek(Philipp Krcal)
Wolfgang Böck(Meier)
Reinhard Nowak(Sepp)
Alfred Dorfer(Eberl)
Lukas Resetartis(Willi)
Originaltitel: Hinterholz 8
Regie: Harald Sicheritz
Drehbuch: Harald Sicheritz, Roland Düringer
Kamera: Walter Kindler
Musik: Lothar Scherpe, Peter Herrmann
Produzent: Danny Krausz, Kurt Stocker
Produktion: DOR Film
Altersempfehlung: ab 6

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113