0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Asterix, der Gallier

Leichte Musik, B/F 1967

Frühere Austrahlungen

12.02.1999, ORF eins
17.04.1999, Sat.1
20.05.2001, ORF eins
09.06.2001, Sat.1
02.06.2002, ORF eins
06.07.2002, Sat.1
20.06.2004, ORF eins
17.07.2004, Sat.1
28.05.2006, ORF eins
15.07.2006, Sat.1
01.01.2007, Disney Channel
30.06.2007, Sat.1
07.10.2007, Disney Channel
01.01.2008, ORF eins
03.02.2008, Disney Channel
05.07.2008, Sat.1
04.08.2008, Disney Channel
14.06.2009, ORF eins
11.07.2009, Sat.1
12.11.2009, ORF eins
10.04.2010, Sat.1
01.04.2011, Super RTL
21.05.2011, Disney Cinemagic
Wir schreiben das Jahr 50 v. Chr.: Ganz Gallien ist von den Römern besetzt. Ganz Gallien? Nicht doch! Ein von unbeugsamen Kriegern bewohntes Dorf leistet schlagkräftigen Widerstand. Um das Geheimnis des legendären Zaubertranks herauszufinden, der den Dorfbewohnern übermenschliche Kräfte verleiht, schicken die Römer den Spion Caligula Minus aus. Als gefangener Gallier getarnt, wird er in die Nähe der Ortschaft gebracht und prompt von den echten Galliern Asterix und Obelix befreit. Schon wenig später darf Caligula beim Druiden Miraculix vom Zaubertrank kosten ... Der erste von bislang acht "Asterix"-Zeichentrickfilmen.

Schauspieler:
Frank Zander(Asterix)
Günter Pfitzmann(Obelix)
Santiago Ziesmer(Caligula Minus)
Horst Niendorf(Gaius Bonus)
Christian Rode(Julius Caesar)
Michael Chevalier(Majestix)
Edgar Ott(Viehhändler)
Arne Elsholtz(Troubadix)
Originaltitel: Asterix Le Gauloise / Asterix De Galier
Regie: Ray Goossens
Drehbuch: Willy Lateste, Jos Marissen, Laszlo Molnar
Autor: René Goscinny, Albert Uderzo
Kamera: François Leonard, Georges Lapeyronnie, Etienne Schurman
Musik: Gérard Calvi
Produktion: Dargaud / Edifilm
Altersempfehlung: ab 6

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114