0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

King Kong

Jugendserie, USA/NZ 2005

Frühere Austrahlungen

04.01.2008, SF2
23.03.2008, ORF eins
23.03.2008, RTL
04.07.2009, ORF eins
26.12.2009, RTL
31.12.2010, SF2
Was bei Gollum funktioniert ­hatte, klappte auch ein Paar Nummern größer: Peter Jackson ließ wie bei der "Herr der Ringe"-Trilogie ­den Briten Andy Serkis vorspielen, was dann die Fantasy-Figur per "Motion Capture"-Technik nachmachte. Heraus kam erneut ein Seh-Erlebnis, ein (Affen-)Mons­ter mit menschlicher Seite. Bei der Story hielt sich Jackson eng an das Vorbild von 1933: Der geldgierige Regisseur Carl (Jack Black) lotst seine Crew auf eine Insel, die von sagenhaftem Ungetier und furchterregenden Einwohnern bevölkert wird. Letztere bringen die Hauptdarstellerin Ann (Naomi Watts) dem Riesengorilla Kong als Opfergabe daDie Crew macht sich auf, sie zu retten - allen voran Anns Schwarm, der Drehbuchautor Jack (Adrien ­Brody). Dinos und Riesenwürmer erschweren diese Mission erheblich ... Das Spektakel erhielt drei Oscars - allerdings nur in Nebenkategorien.

Schauspieler:
Naomi Watts(Ann Darrow)
Adrien Brody(Jack Driscoll)
Jack Black(Carl Denham)
Colin Hanks(Preston)
Andy Serkis(King Kong/Lumpy the Cook)
Thomas Kretschmann(Captain Englehorn)
Jamie Bell(Jimmy)
Originaltitel: King Kong
Regie: Peter Jackson
Drehbuch: Peter Jackson, Frances Walsh, Philippa Boyens
Musik: James Newton Howard
Produzent: Carolynne Cunningham, Peter Jackson, Frances Walsh, Jan Blenkin
Produktion: Big Primate Pic./ Universal Pic./ Wingnut Films
Altersempfehlung: ab 12

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113