0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Hana-Bi

Comedyserie, J 1997

Frühere Austrahlungen

11.03.1999, SF1
17.03.1999, Bayerisches Fernsehen
24.03.1999, WDR
05.08.1999, SWR
05.09.1999, NDR
12.03.2001, ARTE
26.11.2001, SF2
22.12.2001, NDR
04.03.2002, Bayerisches Fernsehen
19.06.2002, WDR
13.07.2002, hessen fernsehen
30.10.2005, Das Erste
30.05.2006, hessen fernsehen
22.01.2007, MDR
18.03.2007, Slovenija 1
28.01.2008, Slovenija 2
16.09.2009, ARTE
17.12.2009, WDR
08.05.2010, One
12.04.2012, hessen fernsehen
In Japan ist Takeshi Kitano ein Comedy-Star der Superlative. In Europa kennt man das Multitalent vor allem wegen seiner ultraharten Gangsterfilme. "Hana Bi" - der lakonische Abgesang auf einen Polizisten, der keinen Sinn in seiner Existenz mehr sieht, seit er weiß, dass seine krebskranke Frau nicht mehr lange zu leben hat - wurde mit dem Hauptpreis der Filmfestspiele von Venedig ausgezeichnet. Ein ebenso leises wie lautes Meisterwerk. "Kitano versteht es meisterhaft, aus so unterschiedlichen Genres wie Samurai-Epos, Yakuza-Krimi und Beziehungsfilm ein Ganzes zu schaffen", schreibt der japanische Filmkritiker Hokkaido Shimbun.

Schauspieler:
Takeshi Kitano(Yoshitaka Nishi)
Kayoko Kishimoto(Miyuki, Nishis Frau)
Ren Osugi(Horibe)
Susumu Terajima(Nakamura)
Tetsu Watanabe(Tesuka, Schrottplatzbesitzer)
Hakuryu(Yakuza-Killer)
Yasuei Yakushiji(Gangster)
Originaltitel: Hana-Bi
Regie: Takeshi Kitano
Drehbuch: Takeshi Kitano
Kamera: Hideo Yamamoto
Musik: Jô Hisaishi
Produzent: Masayuki Mori, Yasushi Tsuge, Takio Yoshida
Produktion: Office Kitano / Bandai Visual Co. / Television Tokyo Channel / Tokyo FM Broadcasting Co.
Altersempfehlung: ab 16

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115