0%
 
 
Loading
Montag, 05.12.2016 15:36 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Als sie arm und ohne Erfolg waren, da haben sich der Schlagersänger (Willy Fritsch) und die Modistin (Magda Schneider) noch geliebt. Doch heute sind sie wohlhabend und beliebt, und alle Liebe ist längst nur noch Schnee von gestern. Die kunterbunte Fünfziger-Jahre-Kitschpostkartenidylle von Hans Deppe bietet viele feine Wirtschaftswunder-Schlager und - als ganz besonderes Nostalgie-Gustostückerl - den ersten unschuldigen Filmauftritt zweier späterer Idole: Romy Schneider und Götz George, beide damals gerade resche fünfzehn Jahre alt.

Frühere Austrahlungen

25.02.2001, Heimatkanal
25.04.2011, ORF 2
27.04.2011, Heimatkanal
28.12.2011, 3sat
04.04.2012, Heimatkanal
Kammermusik
Wenn der weiße Flieder wieder blüht
D 1953
Schauspieler:
Magda Schneider(Therese Forster)
Willy Fritsch(Willy Forster)
Romy Schneider(Evchen Forster)
Hertha Feiler(Ellen, Managerin)
Paul Klinger(Peter Schröder)
Albert Florath(Prof. Mutzbauer)
Trude Wilke-Rosswog(Frau Moeslein)
Regie: Hans Deppe
Drehbuch: Eberhard Keindorff, Johanna Sibelius
Kamera: Kurt Schulz, Herbert Geier
Musik: Franz Doelle
Produzent: Kurt Ulrich
Produktion: Berolina
Altersempfehlung: ab 12

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

20:15 im TV

Wildes Venedig

Wildes Venedig

Dokureihe

3sat

05.12.2016, 20:15

Vorsicht, Verbraucherfalle!

Dokureihe

Das Erste

05.12.2016, 20:15

Report Spezial zur Bundespräsidentenwahl

Politmagazin

ORF 2

05.12.2016, 20:15

The Big Bang Theory

Comedyserie

ProSieben

05.12.2016, 20:15

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.113