0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Wir sind so verhasst

Comedyserie, A/F 2007

Frühere Austrahlungen

09.06.2008, ORF 2
23.02.2011, ORF eins
12.04.2011, 3sat
Romy Schneiders Tochter Sarah Biasini als Hauptdarstellerin in einem Euro­pa-Drama, das anlässlich "50 Jahre EU" ausgestrahlt wird. Paris, 1950: Das französische Außenamt sucht den Schulterschluss mit dem ehemaligen Kriegsgegner Deutschland, um die Basis für einen stabilen Frieden in Europa zu schaffen. Die Pariser Studentin Marie (Biasini), die mit dem Deutschen Jürgen (Pavel Delag) eine Affäre hat, bekommt die noch vorhandenen Vorurteile zu spüren ... Mit Elke Winkens, Serge Falck und Hubsi Kramar.

Schauspieler:
Sarah Biasini(Marie Destrade)
Pavel Delag(Jürgen Köller)
Bernard-Pierre Donnadieu(Jean Monnet)
François Marthouret(Robert Schuman)
Christine Boisson(Jeanne)
Anne Loiret(Madeleine)
Arnaud Appréderis(François)
Originaltitel: Nous nous sommes tant haïs
Regie: Franck Apprederis
Drehbuch: Franck Apprederis, Jacqueline Cauët, Jean-Michel Gaillard, Sébastien Ossard
Kamera: Flore Thuliez
Musik: Jean Musy
Produzent: Anne-Dominique Toussaint, Wolfgang Rest
Produktion: Alchimic Productions /Adi Mayer}s Filmbüro GmbH

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115