0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Kotsch

Zeichentrick/Animation, A 2005

Frühere Austrahlungen

29.08.2008, ORF eins
Fohnsdorf hat auch schon einmal bessere Zeiten gesehen. Eine Kleinstadt in der Steiermark, einstmals stolzer Industriestandort, jetzt gegen Ende der neunziger Jahre bestenfalls noch so stolz wie eine Lebedame, die bereits so sehr an Verfallserscheinungen leidet, dass sie sich bestenfalls bei schlechtem Licht am Gürtel zeigen kann. Dieser Ort hat viel Vergangenheit, wenig Zukunft, und die Gegenwart ist auch nicht gerade ein Publikumshit im Kabelfernsehen. Aber deshalb gleich nach Wien auswandern? Den Schmäh verlieren? Ernsthaft an einer Zukunft basteln? Keine Optionen, die für Alf (Christoph Theußl), Boris (Andreas Kiendl), Chris (Michael Ostrowski) und Dalli (Michael Fuith) infrage kommen. Vier Freunde Ende zwanzig, die den unterschiedlichsten Beschäftigungen nachgehen, werden von einer gemeinsamen Lebensphilosophie zusammengehalten: Die Welt lässt sich am besten im Wirtshaus erklären. Und so schlecht ist es in Fohnsdorf nun auch wieder nicht. Mit "Kotsch" gelingt Helmut Köpping die Geburt eines neuen Genres im Austrokino: Nach dem Heimatfilm kommt die Provinzkomödie. Lakonischer Humor meets Dolce Vita made in Steiermark. Sehr witzig. Sehr lässig. Sehr empfehlenswert.

Schauspieler:
Christoph Theußl(Alf)
Andreas Kiendl(Boris)
Michael Ostrowski(Chris)
Michael Fuith(Dalli)
Ursula Strauß(Anna)
Sabine Friesz(Erni)
Regie: Helmut Köpping
Drehbuch: Gregor Stadlober
Musik: Artëm Denissov
Produzent: Erich Lackner, Ursula Wolschlager
Produktion: Lotus Film

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115