0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Lovely Rita

Comedyserie, A/D 2001
Der 15-jährigen Rita (Barbara Osika) spielt die Pubertät übel mit. In der Schule ist sie eine Außenseiterin, und ihre Eltern sind kleinkarierte Mittelstandsbürger. Was in Ritas Welt fehlt, ist Liebe. Die will sie sich nun um jeden Preis holen. Jessica Hausners Kinodebüt, der zweite Spielfilm der heimischen Filmgruppe Koop99, die schon Barbara Albrechts "Nordrand" hervorgebracht hat, ist ein Psychogramm über den Horror der Pubertät in der Provinz.

Schauspieler:
Barbara Osika(Rita)
Christoph Bauer(Fexi)
Peter Fiala(Busfahrer)
Wolfgang Kostal(Ritas Vater)
Karina Brandlmayer(Ritas Mutter)
Gabriele Wurm Bauer(Fexis Mutter)
Harald Urban(Fexis Vater)
Regie: Jessica Hausner
Drehbuch: Jessica Hausner
Kamera: Martin Gschlacht
Produzent: Philippe Bober, Antonin Svoboda, Heinz Stussak
Produktion: coop filmproduction / Prisma Film / Essential

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113