0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Die Klavierspielerin

Nach dem Roman von Elfriede Jelinek
Comedyserie, A/F 2001
Die Klavier-Professorin Erika Kohut (Isabelle Huppert) lebt mit ihrer Mutter (Annie Girardot) in ungesunder gegenseitiger Abhängigkeit zusammen. Ein trauriges Dasein, das sie zu sexuellen Verirrungen zwischen Sadomaso-Fantasien, Sexshop-Videokabinen und Selbstverstümmelung treibt. Als sich das junge Klaviertalent Walter (Benoît Magimel) in sie verliebt, beginnt die seelisch zerstörte Frau ein fatales Spiel mit ihm, dem sie selbst nicht gewachsen ist ... Michael Hanekes Verfilmung des gleichnamigen Romans von Elfriede Jelinek gewann den Großen Regiepreis in Cannes 2001.

Schauspieler:
Isabelle Huppert(Erika Kohut)
Annie Girardot(ihre Mutter)
Benoît Magimel(Walter Klemmer)
Anna Sigalevitch(Anna Schober)
Susanne Lothar(Frau Schober)
Udo Samel(Dr. Blonskij)
Originaltitel: La Pianiste
Regie: Michael Haneke
Drehbuch: Michael Haneke
Kamera: Christian Berger
Musik: Guillaume Sciama
Altersempfehlung: ab 16

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115