0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Rocco und seine Brüder

Comedyserie, I/F 1960

Nächste Austrahlungen

Frühere Austrahlungen

07.07.2008, ARTE
Eine sizilianische Witwe zieht in diesem wunderschön fotografierten Schwarzweißfilm mit ihren fünf Söhnen in die Großstadt, weil sie sich dort bessere Chancen erhofft als in ihrer von Armut gezeichneten Heimat. Doch die moderne Welt trägt nur dazu bei, das Leben der Familie zu zerstören. Sowohl Rocco (Alain Delon) als auch seine vier Brüder haben mit bisher unbekannten Problemen zu kämpfen; und als einer der jungen Männer zum Kriminellen wird, zieht er auch Rocco mit in den Abgrund. Luchino Visconti schuf mit diesem Familienporträt, das kurz nach seiner neorealistischen Phase entstand, ein beeindruckendes episches Werk.

Schauspieler:
Alain Delon(Rocco Parondi)
Renato Salvatori(Simone Parondi)
Annie Girardot(Nadia)
Katina Paxinou(Rosaria Parondi)
Spiros Focas(Vincenzo Parondi)
Max Cartier(Ciro Parondi)
Rocco Vidolazzi(Luca Parondi)
Originaltitel: Rocco E I Suoi Fratelli / Rocco Et Ses Frères
Regie: Luchino Visconti
Drehbuch: Suso Cecchi d'Amico, Enrico Medioli, Pasquale Festa Campanile, Luchino Visconti, Massimo Franciosa
Kamera: Giuseppe Rotunno
Musik: Nino Rota
Produzent: Goffredo Lombardo
Produktion: Titanus/ Les Films Marceau/ Cocinor
Altersempfehlung: ab 18

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114