0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Die Blume des Bösen

Comedyserie, F 2002
Regie-Altmeister Claude Chabrol sticht ­wieder ins verlogene Herz der (französischen) Bourgeoisie, die ­diesmal in einer kleinen Provinzstadt ihren Hang zum ­Mörderischen zeigt. Anne (Nathalie Baye) möchte sich unbedingt zur Bürger­meisterin wählen lassen, obwohl das ihrem Mann Gérard ­(Bernard Le Coq) gar nicht recht ist. Auch sonst herrscht ­Unruhe in der Familie: Erst zeigt Gérards Sohn aus erster Ehe ein unziemliches Interesse an seiner Stiefschwester, und dann wird die ganze Sippschaft noch von ebenso anonymen wie ­verleumderischen Briefen behelligt. Das kann einfach nicht gut gehen. Tatsächlich dauert es nicht lange, bis die finsteren ­Geheimnisse dieser Mitglieder der besseren Gesellschaft ans Tageslicht kommen und sich eine höchst ­bedrohliche Stimmung breit macht.

Schauspieler:
Benoît Magimel(François Vasseur)
Nathalie Baye(Anne Charpin-Vasseur)
Mélanie Doutey(Michèle Charpin-Vasseur)
Suzanne Flon(Tante Line)
Bernard Le Coq(Gérard Vasseur)
Thomas Chabrol(Matthieu Lartigue)
Henri Attal(Fannys Schwiegervater)
Originaltitel: La fleur du mal
Regie: Claude Chabrol
Drehbuch: Caroline Eliacheff, Louise Lambrichs, Claude Chabrol
Kamera: Eduardo Serra
Musik: Matthieu Chabrol
Produktion: MK2 / France 3 Cinema
Altersempfehlung: ab 12

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115