0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Gloomy Sunday - Ein Lied von Liebe und Tod

Comedyserie, D/H 1999
Budapest in den dreißiger Jahren. Inspiriert von seiner Liebe zur schönen Kellnerin Ilona (Erika Marozsán) und von der Freundschaft zu Laszlo (Joachim Król), dem großen Konkurrenten seiner Leidenschaft, schreibt der Barpianist András (Stefano Dionisi) die einzige Komposition seines Lebens, ein Lied, dem bald ein trauriger Ruf voraus eilt: Angeblich soll es die Menschen in den Selbstmord treiben. Aber auch ohne Aberglaube wäre das Glück von András sehr fragil. Immerhin hat sich nun auch der Deutsche Hans (Ben Becker) in Ilona verliebt - und mit den Deutschen ist in Zeiten wie diesen gar nicht gut Kirschen essen. Rolf Schübels "Gloomy Sunday" ist ein Film, der genau so schön und melancholisch ist wie seine Titelmelodie.

Schauspieler:
Joachim Król(Laszló Szabó)
Stefano Dionisi(András Aradi)
Ben Becker(Hans Wieck, jung)
Erika Marozsán(Ilona Várnai)
Sebastian Koch(SS-Mann Eichbaum)
László Imre Kish(Schnefke, Standart.führer)
Wanja Mues(Herr Mendel)
Originaltitel: Gloomy Sunday - Ein Lied von Liebe und Tod
Regie: Rolf Schübel
Drehbuch: Ruth Thoma, Rolf Schübel
Kamera: Edward Klosinski
Musik: Detlef Friedrich Petersen, Rezsö Seress

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115