0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

The Fountain

Drama, USA 2006

Frühere Austrahlungen

19.07.2009, Das Erste
20.07.2009, One
14.11.2009, WDR
15.07.2010, hessen fernsehen
15.10.2012, Sky Hits
22.02.2014, Sky Emotion
Der Arzt Tom Creo (Hugh Jackman, "X-Men", "Van Helsing") forscht an einem Mittel gegen Krebs, wobei er sogar Rindenstücke eines geheimnisumwitterten südamerikanischen Baumes einsetzt. Er kann und will sich nicht damit abfinden, dass seine Frau Izzy (Rachel Weisz, übrigens Aronofskys Lebensgefährtin) unheilbar an einem Gehirntumor erkrankt ist. Dieser Umstand trübt auch sein Urteilsvermögen bezüglich der Ergebnisse seiner immer verzweifelter werdenden wissenschaftlichen Anstrengungen. Izzy, die sich mit ihrem nahen Tod abgefunden hat, ist dabei, ein Buch zu schreiben, der Titel: "The Fountain". Es spielt im 16. Jahrhundert. Die spanische Königin Isabel (Weisz) schickt einen Conquistador (Jackman) nach Südamerika, wo er den Baum des Lebens finden soll. Izzy weiß, dass sie ihren Historienroman nicht fertig stellen können wird, und bittet Tom, dies zu tun. Schließlich ist ein Mann (Jackman) im Jahr 2500 in einer Art Seifenblase auf seinem Weg durchs Universum, an Bord hat er den sterbenden Lebensbaum ... Durch die drei Handlungsstränge von Darren Aronofskys ("Pi", "Requiem for a Dream") bildgewaltigem Sci-Fi-Drama zieht sich eine Frage: Kann der Mensch den Tod überwinden?

Schauspieler:
Hugh Jackman(Tomas/Tommy/Tom Creo)
Rachel Weisz(Isabel/Izzi Creo)
Ellen Burstyn(Dr. Lillian Guzetti)
Cliff Curtis(Captain Ariel)
Mark Margolis(Father Avila)
Stephen McHattie(Grand Inquisitor Silecio)
Fernando Hernandez(Lord of Xibalba)
Originaltitel: The Fountain
Regie: Darren Aronofsky
Drehbuch: Darren Aronofsky
Kamera: Matthew Libatique
Musik: Clint Mansell
Produzent: Arnon Milchan, Iain Smith, Eric Watson
Produktion: Warner Bros./ Regency Ent./ New Regency Pic./ Epsilon Motion Pic./ Protozoa Pic.
Altersempfehlung: ab 12

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114