0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Spartacus

Nach einer Vorlage von Howard Fast
tipp3-Bundesliga, USA 1959/1960

Frühere Austrahlungen

19.03.1999, SF2
02.04.1999, RTL II
25.12.1999, RTL
09.03.2001, SF2
10.07.2001, WDR
04.08.2001, hessen fernsehen
26.08.2001, Bayerisches Fernsehen
01.09.2001, MDR
20.09.2003, kabel eins
14.05.2004, SF2
28.05.2004, kabel eins
24.08.2004, WDR
30.10.2004, hessen fernsehen
28.04.2005, ARTE
15.05.2005, 13th Street
16.04.2006, Bayerisches Fernsehen
05.05.2006, 13th Street
10.12.2006, ORF 2
27.12.2006, 13th Street
01.01.2007, VOX
22.02.2007, 13th Street
02.01.2008, ORF 2
24.03.2008, Super RTL
10.04.2009, RTL
27.12.2009, SF1
02.04.2010, ORF 2
05.04.2010, RTL
22.04.2011, RTL II
Rom, im 1. Jahrhundert vor Christus: Der Sklave Spartacus (Kirk Douglas) landet in ­einer Gladiatorenschule, entfesselt eine Revolte und wird zum Anführer des größten Sklavenaufstandes der Ewigen Stadt ... Die bunte Ausgabe blutiger Geschichte begründete den Weltruhm des New Yorker Regie-Exzentrikers Stanley Kubrick, Peter Ustinov erhielt den Oscar für die Beste Nebenrolle.

Schauspieler:
Kirk Douglas(Spartacus)
Peter Ustinov(Lentulus Batiatus)
Jean Simmons(Varinia)
Laurence Olivier(Marcus Licinus Crassus)
Charles Laughton(Sempronius Gracchus)
John Gavin(Julius Cäsar)
Nina Foch(Helene Glabrus)
Originaltitel: Spartacus
Regie: Stanley Kubrick
Drehbuch: Dalton Trumbo
Kamera: Russell Metty, Clifford Stine
Musik: Alex North
Produzent: Edward Lewis
Produktion: Bryna / Universal
Altersempfehlung: ab 16

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113