0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Zuhause bei Hubert Neuper

tele_zuhause_hubert_neuper_11
© tele, Monika Saulich

Der Seiltänzer: Zuhause bei Hubert Neuper

Zuerst Überflieger, dann emotional am Abgrund. „Jetzt weiß ich, was wirklich wichtig ist.“ Hubert Neuper kehrt als Dancing Star zurück ins Rampenlicht. tele hat ihn in seiner Wiener Wohnung besucht.

 

"Es ist ein gigantisches Gefühl. Die Luft trägt dich, du bist voll auf Adrenalin, erlebst alles in Zeitlupe, die acht Sekunden – eine Ewigkeit. Du bist wie in Trance, weil du als Mensch fliegst, was ja wider die Natur ist. Erst nach der Landung hörst du den Jubel. Vor allem, wenn der Sprung gut war.“ Bei Hubert Neuper, dem Skiflug-Helden der 1980er Jahre, war das oft der Fall. Mit 19 gewann er Vierschanzentournee und Weltcup, lächelte von Titelblättern, glaubte, „dass die Bäume ohne Ende in den Himmel wachsen. Später, als die Erfolge ausblieben, hat sich das alles wieder in Luft aufgelöst.“

Mehr davon!

tele_zuhause_hubert_neuper_16Nach der Karriere als Skisprung-Superstar wurde Neuper Pilot, dann Sporthilfe-Chef. Als World Sports Award-Erfinder bekam er weltweite Anerkennung. „Ecclestone, Pele, Muhammad Ali – alle haben gesagt: Du bist der beste, Hubert. Gleichzeitig bin ich ausgebrannt.“ Hubert Neuper seufzt. Und grinst. Er war ganz oben und ganz unten. Zerbrochen ist er nicht daran. „Sondern stärker geworden.“ Und wieder oben abgekommen. Als Sportmanager holte er den Skiflug Weltcup 2015 und die Skiflug-WM 2016 an den Kulm. Noch wichtiger als der Erfolg ist ihm aber die innere Balance, die er gefunden hat. „Mein Leben ist jetzt besser, weil ich nicht mehr von der Anerkennung anderer abhängig bin. Ich bin in meiner inneren Mitte angekommen.“ Der drahtige 53-Jährige hört nur mehr auf seine Intuition. Und die hat ihm jetzt ein neuerliches Rendezvous mit der Droge Popularität beschert: „Dancing Stars“.

Sehen Sie hier mehr Bilder von Hubert Neupers Zuhause!

UMBRUCH

Neues Ziel

tele_zuhause_hubert_neuper_13Die modern eingerichtete 120-Quadratmeter-Altbau-Wohnung im 4. Wiener Bezirk ist seine Basis zwischen den Trainingseinheiten und TV-Auftritten. Zwischendurch ist Neuper immer wieder in seinem Haus in Bad Mitterndorf. Im Sommer wird er, wie jedes Jahr, einige Monate mit Gattin Claudia auf Ibiza sein. „Um richtig abzuschalten. Weil zuhause muss ich immer irgendetwas tun.“ An der Wohnzimmertür hängt ein TRX-Trainingsgerät zur Stärkung von Muskelkraft & Beweglichkeit, im Vorraum liegt die DS-Trainings-DVD. „Es ist verrückt, aber ich brauch ein Ziel, damit ich Sport mache. Deshalb bin ich bei ,Dancing Stars‘ dabei. Meine Tanzpartnerin Kathrin Menzinger richtet mir ordentlich die Wadln vire. Es ist ein Traum.“ Ob er sich auf den Applaus des „Dancing Stars“-Publikums freut? „Natürlich ist es angenehm, wenn dir jemand zujubelt. Aber ich weiß jetzt: Die einzige Anerkennung, nach der du streben sollst, ist die vor dir selbst.“

Hubert Neuper im O-Ton

tele_zuhause_hubert_neuper_20„Richtig oder falsch gibt es nicht“, meint Hubert Neuper. „Wenn du eine Entscheidung triffst, ist sie richtig. Später kann sie falsch gewesen sein. Alles kann immer beides sein.“

„Dancing Stars“ ist … eine tolle Motivation, Sport zu machen.

Fernsehen ist … ein tolles Entspannungs-Mittel. Bei Schwarzenegger-Filmen bleibe ich aber wach!

Erfolg ist … wenn du auf deine Intuition hörst und dein Bestes gibst. Geld, Ruhm, Macht können folgen, sollten aber nie der Ansporn sein.

Popularität … ist wie eine Droge. Ich kann jetzt damit umgehen.

Das perfekte Leben … ist gekennzeichnet durch Polaritäten. Gut und schlecht. Wir müssen die schlechten Zeiten mit der gleichen Courage ertragen wie die guten.

 

Steckbrief Hubert Neuper


• Geboren am 29. September 1960 in Bad Aussee
• Ski-Weltcupsieger 1979/80
• Silber bei Olympia und WM
• Seit 1984 verheiratet mit Claudia
• Töchter Nina und Laura
• Sportmanager (u. a. Kulm)
• Wohnt in Wien, Bad Mitterndorf, Ibiza

Von Wolfgang Knabl

10.61.5.113