0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Curry-Linsen auf Naturreis

Curry-Linsen auf Naturreis
© Mazola
Zutatenliste:
Vier Portionen:

  • 300 g rote Linsen
  • 5 gehäufte TL gekörnte Fleischsuppe
  • 50 g tiefgekühltes Suppengrün
  • Kurkuma
  • Currypulver
  • Cayennepfeffer
  • Salz
  • 2 - 3 EL Tomatenmark
  • Zitronensaft
  • 2 EL Keimöl
  • 250 g Naturreis
  • 1/2 Bund Petersilie (fein gehackt)
  • 2 - 3 EL Crème fraîche       
  • 1 Zitrone zum Garnieren
Veröffentlicht:
26.02.2007
Für die Curry-Linsen die Hülsenfrüchte und 750 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Suppengrün und drei gehäufte Teelöffel Fleischsuppe dazugeben und alles ca. 20 Minuten kochen lassen.

Mit Kurkuma, Curry, Cayennepfeffer und evtl. Salz scharf abschmecken. Tomatenmark unterrühren und die Mischung nochmal aufkochen. Anschließend die Curry-Linsen mit Kurkuma, Curry, Cayennepfeffer und Salz nach Bedarf nachwürzen. Zum Schluss die Mischung nach Belieben mit etwas Zitronensaft abschmecken.

Für den Reis Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Keimöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Reis hinzufügen und kurz mitdünsten. 500 ml Wasser dazugießen, aufkochen und zwei  gehäufte Teelöffel Fleischsuppe dazugeben.

Nun die Hitze reduzieren und den Reis bei schwacher Hitze 20 - 35 Minuten ausquellen lassen. Vor dem Servieren die fein gehackte Petersilie unter den Reis mischen. Den Reis ringförmig auf vier  großen Tellern anrichten. Die Curry-Linsen in die Mitte geben.

Crème fraîche mit einem Teelöffel Zitronensaft verrühren und über die Linsen gießen. Zitrone waschen, halbieren und in Spalten schneiden. Jeden Teller vor dem Servieren mit einer Zitronenspalte dekorieren. Koriander waschen, trockenschleudern und die Blätter vom Stengel abzupfen. Pilze und Korianderblätter in die Suppe geben.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115