0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Köstliches Kaninchen

Köstliches Kaninchen
© Wirths PR
Zutatenliste:
  • 2 Möhren, 2 Zwiebeln
  • 1/4 Sellerieknolle
  • 1 Petersilienwurzel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Wacholderbeeren
  • 2 Zweige Thymian
  • 5 Pfefferkörner
  • 1 EL Zuckerrüben-Sirup
  • 0,5 l Rotwein, Salz, Pfeffer
  • 0,7 l Brottrunk
  • 1 Kaninchen (küchenfertig)
  • je 50 g Butter, Mehl
  • 350 g Trockenpflaumen (eingeweicht)
  • 2 Zwiebeln
  • 2-3 TL Enzym-Ferment Getreide
  • 1 EL Johannisbeergelee
Veröffentlicht:
15.11.2006
Für die Marinade Zwiebeln schälen und vierteln. Möhren und Sellerie schälen und in Würfel schneiden. Gemüse mit Petersilienwurzel, Lorbeerblättern, Wacholderbeeren, Thymian, Pfefferkörnern, Zuckerrüben-Sirup und Wein aufkochen. Mischung abkühlen lassen und  Brottrunk dazugeben.

Kaninchen in Stücke teilen. Mit kaltem Wasser gut abbrausen. Kaninchen in der Marinade einlegen, so dass das Fleisch bedeckt ist. Kalt stellen und 36 Stunden in der Marinade ziehen lassen. 

Kaninchen aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. In heißer Butter scharf anbraten. Mit Mehl bestäuben. Mit je 0,5 l Wasser und Marinadenflüssigkeit auffüllen. Zwiebeln schälen, vierteln. Zusammen mit den Pflaumen an die Marinade geben.

Kaninchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 1,5 Stunden garen. Bratensaft nach dem Garen mit Fermentgetreide und Johannisbeergelee abschmecken und als Sauce servieren.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115