0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Tagliatelle mit Spinat und Macadamianüssen

Tagliatelle mit Spinat und Macadamianüssen
© Australische Macadamias
Zutatenliste:
4 Personen:

  • 600 g Bandnudeln
  • 1 Prise Salz
  • 150 g frischer Blattspinat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
  • 1 EL Macadamia-Nüsse
  • 1 Prise Pfeffer
Veröffentlicht:
30.05.2006
Nudeln in Salzwasser bissfest garen. Spinat verlesen, gründlich waschen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und fein hacken. Die getrockneten Tomaten in ein Sieb geben und dabei das Öl auffangen. Tomaten gut abtropfen lassen und in ganz feine Streifen schneiden.

Nüsse grob hacken. Das aufgefangene Tomatenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Knoblauch, Spinat und Tomatenstreifen darin fünf Minuten andünsten. Mischung salzen und pfeffern. Die gegarten Bandnudeln in ein Sieb abgießen und kurz abtropfen lassen.

Dann in eine große Schüssel geben. Sofort mit der Tomaten-Spinat-Knoblauch-Mischung vermengen. Tagliatelle auf vier Pastateller verteilen. Jede Portion mit den gehackten Macadamia-Nüssen bestreuen.     

Tipp: Nüsse sind wertvolle Nährstofflieferanten. Macadamianüsse sind reich an Ballaststoffen, enthalten mehr Kalzium, Magnesium und B-Vitamine als viele Fleisch- und Fischsorten. Sie liefern außerdem ungesättigte Fettsäuren, die den Cholesterinspiegel senken.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114