0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Wildkräutersalat mit Kalbsleberstreifen

Wildkräutersalat mit Kalbsleberstreifen
Zutatenliste:
Für vier Portionen:
• 1 Handvoll Gänseblümchen
• 150 g gelber Löwenzahn
• 100 g grüner Löwenzahn
• 100 g Blattspinat
• 2 Scheiben Toast
• 20 g Butter
• 300 g Kalbsleberstreifen
• 1 Knoblauchzehe
• 1 Zwiebel
• 10 EL Olivenöl
• 10 EL Aceto Balsamico
• Salz, Pfeffer
• 1 TL Djonsenf
• 50 ml Geflügelbrühe
Veröffentlicht:
19.05.2003
Genießen Sie Löwenzahn & Co.
Löwenzahn und Spinat putzen, waschen und trockenschleudern. Toast entrinden, in einen Zentimeter große Würfel schneiden. Butter zerlassen, Brotwürfel darin anrösten und beiseite stellen. Knoblauchzehe und Zwiebel schälen und würfeln. Vier Esslöffel Öl erhitzen. Kalbsleber von allen Seiten zwei Minuten darin anbraten. Zwiebel und Knoblauch dazugeben. Mit zwei Esslöffeln Balsamico ablöschen, salzen und pfeffern. Leber herausnehmen und warmstellen. Senf in die Pfanne geben. Mit Brühe und vier Esslöffeln Balsamico ablöschen und gut verrühren. Sud in einer Schüssel beiseite stellen. Mit dem restlichen Öl und Essig eine Salatsoße rühren, salzen und pfeffern. Löwenzahn, Spinat und Gänseblümchen mit der Soße verrühren. Salat auf einer Platte anrichten. Warme Leberstreifen und Brotwürfel dazugeben. Mit Balsamico-Senf-Soße servieren. Dazu schmeckt ein lieblicher Weißwein.

Tipp: Wer Leber nicht mag, kann ersatzweise auch frische Austernpilze verwenden.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113