0%
 
 
Loading
Montag, 05.12.2016 15:30 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Martinsgans

Martinsgans

Zarte Gänsebrust mit Kürbis
Zutatenliste:
4 Portionen:
• 1 Gänsebrustfilet (ca. 600 g)
• 40 g Ingwer
• je 1 Knoblauchzehe und Chilischote
• Saft und Schale einer Limette
• Saft einer Orange, 3 TL Honig, 2 EL Sojasoße
• 1 Hokkaido-Kürbis (ca. 500 g)
• 200 g Zuckerschoten frisch oder aus der Tiefkühltruhe
• 2 EL Öl, 30 g Butterschmalz
• 100 ml Geflügelfond
Veröffentlicht:
27.10.2003
 
Gänsebrustfilet waschen und trocken tupfen. Haut kreuzweise mit einem scharfen Messer einschneiden. Ingwer und Knoblauch schälen. Chilischote entkernen. Ingwer, Knoblauch und Chilischote sehr fein hacken. Aus Ingwer-, Knoblauch-, Chilistücken, Limettensaft, Orangensaft, Honig und Sojasoße eine Marinade rühren.

Kürbis schälen, entkernen, Fruchtfleisch würfeln. Zuckerschoten waschen, abtropfen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Gänsebrust drin rundherum 10 Minuten anbraten, herausnehmen. Kürbisstücke darin anbraten. Zuckerschoten zufügen.

Gänsebrust mit der Hautseite nach oben in einen Bräter geben und leicht salzen. Gemüse um das Geflügel legen. Marinade über Gemüse und Fleisch gießen. Geflügelfond darübergeben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 15 bis 20 Minuten weiterbraten. Gänsebrust herausnehmen, in dünne Scheiben schneiden.

Mit Gemüse und Soße aus dem Bräter auf vier Tellern anrichten. Dazu knusprig gebratene Kartoffelplätzchen servieren.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.115