0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Kaninchen in Olivensoße

Kaninchen in Olivensoße
Zutatenliste:
für 4 Portionen:
• 1 küchenfertiges Kaninchen (ca. 2,5 kg)
• Salz, Pfeffer
• 2 Zwiebeln
• 1 Knoblauchzehe
• 5 EL Olivenöl
• 1/4 l (250 ml) Weißwein
• 200 ml Geflügelfond
• je 50 g schwarze und grüne Oliven
• 1 Zweig frischer Rosmarin
• 1 - 2 TL heller Soßenbinder
• etwas Zucker
Veröffentlicht:
13.01.2005
Anbraten und mit Oliven und Rosmarin in Wein schmoren lassen
Kaninchen waschen und mit Küchenpapier trockentupfen. In sechs Teile zerlegen, salzen und pfeffern. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin von allen Seiten goldbraun anbraten.

Zwiebeln und Knoblauch zufügen, kurz mitdünsten. Wein und Fond angießen. Oliven und Rosmarin dazugeben und alles ca. 45 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren. Kaninchenteile aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Olivensoße mit Soßenbinder binden und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Das Kaninchen mit der Soße servieren. Zum Fleisch Bandnudeln und einen gemischten Salat reichen.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113