0%
 
 
Loading
Samstag, 03.12.2016 10:46 Uhr
Guten Morgen!
| Jetzt anmelden
Kalbsbraten auf toskanische Art mit Polenta

Kalbsbraten auf toskanische Art mit Polenta

Einfach schmoren lassen!
Zutatenliste:
Für 4 Portionen:
• 1,5 kg Kalbsbraten aus der Keule
• 4 Knoblauchzehen
• 1 Stück Sellerie (100 g)
• 2 Möhren
• 200 g rote Zwiebeln
• 2 Lorbeerblätter
• 1 Zweig Rosmarin
• 1/2 l Rotwein
• Salz, Pfeffer
• etwas Mehl
• 4 EL Olivenöl
• 4 EL Tomatenmark

Für die Polenta:
• 300 g grober Maisgrieß
• 1 1/2 l Wasser oder Brühe
• 1 1/2 TL Salz
Veröffentlicht:
20.10.2003
 
Knoblauchzehen schälen und in Stifte schneiden. Fleisch damit spicken. Dafür kleine Einschnitte ins Fleisch machen, die Knoblauchstifte hineinstecken. Fleisch in einen Frischhaltebeutel geben und in eine Schüssel legen. Möhren und Zwiebeln schälen, putzen und in grobe Würfel schneiden. Gemüse mit Lorbeerblättern und Rosmarinzweig zum Fleisch in den Beutel geben. Rotwein in den Beutel gießen, so dass das Fleisch gut damit bedeckt ist. Beutel verschließen und in die Schüssel legen. Fleisch zwei Tage im Kühlschrank ziehen lassen. Danach vorsichtig aus dem Beutel nehmen. Weinmarinade durch ein Sieb gießen. Das abgetropfte Gemüse sowie die Marinade aufheben. Fleisch mit Küchenpapier trockentupfen, salzen, pfeffern und mit Mehl bestäuben. In einem großen Topf Olivenöl erhitzen. Fleisch darin rundherum anbraten und wieder aus dem Topf nehmen. Das abgetropfte Gemüse im Bratfett zwei Minuten anrösten. Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Alles in einen Bräter geben. Fleisch darauf legen und mit Marinade begießen. Backofen auf 130 Grad vorheizen. Kalbsbraten darin ca. zweieinhalb Stunden schmoren lassen. Anschließend Fleisch aus dem Bräter nehmen. Bratensoße in einen Topf schütten. Mischung auf dem Herd einkochen lassen und zum Schluss pürieren. Braten und Soße bei 50 Grad im Backofen warmhalten. Inzwischen für die Polenta Wasser und Salz erhitzen. Maisgrieß ins kochende Salzwasser einrühren und auf kleinster Hitze unter ständigem Rühren zu einem dicken Brei kochen. Polenta bis zum Essen zugedeckt warmhalten. Kalbsbraten und Soße aus dem Ofen nehmen. Fleisch in Scheiben schneiden. Auf einer Platte anrichten und mit etwas Soße überziehen. Polenta und in heißer Butter geschwenkte grüne Bohnen dazu reichen.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.113