0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Festtagsbraten

Festtagsbraten
Zutatenliste:
• 2 Möhren
• 2 Zwiebeln
• 1/4 Sellerieknolle
• 2 Petersilienwurzeln
• 2 Lorbeerblätter
• 8 - 10 Wacholderbeeren
• 1 EL Zuckerrüben-Sirup
• 1/2 l Rotwein
• Salz, Pfeffer
• 0,7 l Brottrunk (gibt’s als Fertigprodukt in Reformhäusern und Drogerien)

Für den Braten:
• 2 kg Wildschweinbraten aus der Keule
• 150 g durchwachsener Speck
• 2 Möhren
• 1/2 Stange Lauch
• 2 Zwiebeln
• 1 Knoblauchzehe
• 500 g Maronen
• 400 g Möhren
• 4 EL Butter
• 2 EL Zucker
• 1 EL Mehl
• 5 EL Rotwein
• 0,1 l Sahne
Veröffentlicht:
17.11.2003
Für die Marinade Möhren, Zwiebeln und Sellerie schälen. Zwiebeln vierteln, Möhren und Sellerie klein schneiden. Gemüse mit Petersilienwurzeln, Lorbeerblättern, Wacholderbeeren, Sirup, Wein, Salz und Pfeffer aufkochen, abkühlen lassen. Brottrunk zugeben.

Fleisch waschen und so in die Marinade legen, dass es ganz davon bedeckt ist. Im Kühlschrank zwei Tage ziehen lassen. Aus der Beize nehmen, abtropfen lassen, trocken tupfen. Marinade aufheben. Speck würfeln, im Bräter anbraten. Möhren, Lauch und Zwiebeln waschen, putzen, klein schneiden. Mit der Knoblauchzehe zum Speck geben, kurz andünsten. Braten salzen, pfeffern. Von allen Seiten anbraten.

3/4 l Wasser und 1/2 l Marinade zugeben, kurz aufkochen. Im geschlossenen Bräter bei 220 Grad zwei Stunden garen. Bei Bedarf Marinade nachgießen. Inzwischen Möhren und Maronen jeweils 15 Minuten kochen. Maronen schälen. 2 EL Butter und 1 EL Zucker erhitzen. Zuerst die Maronen, dann die Möhren darin einige Minuten glacieren. Braten aus dem Bräter nehmen. Sud mit Mehl binden. Mit Rotwein und Sahne verfeinern und durch ein Sieb streichen.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114