0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Warmer Ziegenkäse auf Knoblauchbaguette und Rote-Bete-Salat

Warmer Ziegenkäse auf Knoblauchbaguette und Rote-Bete-Salat
Zutatenliste:
4 Personen:
Rote-Bete-Salat
• 1 kleine Zwiebel (gehackt)
• 1 Knoblauchzehe (gehackt)
• 4 EL Olivenöl
• 1 Paket geschälte Rote Bete in Scheiben
• 4 EL Balsamico-Essig
• 2 EL Kräuter der Provence
• Salz und Pfeffer
• 1 Prise Zucker

Für das Ziegenkäse-Knoblauch-Baguette:
• 2 Knoblauchzehen (gehackt)
• 1 Päckchen Tiefkühlkräuter (8 Kräuter)
• 100 g Butter
• 1 Baguette
• 500 g Ziegenkäse
• Kräuter der Provence
Veröffentlicht:
06.06.2005
Hauptsache Kräuter
Zwiebel- und Knoblauchwürfel in Öl dünsten. Rote Bete dazugeben. Nach drei bis vier Minuten mit Essig ablöschen. Kräuter der Provence und Gewürze hinzugeben. Alles noch zwei Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen.

Für das Ziegenkäse-Knoblauch-Baguette Knoblauch mit aufgetauten Kräutern und der Butter zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Baguette in etwa 3 cm dicke Scheiben schneiden. Mit der Knoblauchbutter bestreichen.

Ziegenkäse in dickere Scheiben schneiden und darauf legen. Mit Kräutern der Provence bestreuen und im Ofen etwa acht Minuten überbacken. Baguette auf dem warmen Rote-Bete-Salat dekorieren und servieren. Dazu als Wein einen Grenache Rosé servieren.

Aus "Mein Kochbuch" von Gerard Depardieu - hier bestellen...
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115