0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Italienisches Hähnchen

Italienisches Hähnchen
Zutatenliste:
Für 4 Portionen:
• 1 küchenfertige Poularde
• Salz
• Pfeffer aus der Mühle
• 1 EL edelsüßes Paprikapulver
• 1 Zwiebel
• 1 grüne Paprikaschote
• 2 Knoblauchzehen
• 1 Glas eingelegte, getrocknete Tomaten
• 1 kleines Glas schwarze Oliven
• je 1/4 l Weißwein und Gemüsebrühe
• 1 Tasse gehackte Kräuter (Petersilie, Kerbel, Estragon)
Veröffentlicht:
22.04.2003
Geflügel aus dem Römertopf
Poularde in 6 - 8 Stücke teilen, unter fließendem Wasser waschen und trockentupfen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig würzen. Anschließend Poulardenteile in einen gewässerten Römertopf geben und in den kalten Backofen schieben. Backofen auf 180 - 200 Grad einstellen und die Poularde 30 - 40 Minuten garen. Inzwischen Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Eingelegte Tomaten gut abtropfen lassen und in dünne Streifen schneiden. Gemüse mit Weißwein, Gemüsebrühe und den abgetropften Oliven zum Hähnchen geben und erneut im Backofen 40 - 50 Minuten garen. Nach Ende der Garzeit das Ganze nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken, dekorativ auf vier Tellern anrichten und mit den Kräutern bestreuen. Dazu frischen Blattsalat und knuspriges Weißbrot servieren.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114