0%
 
 
Loading
Samstag, 03.12.2016 05:42 Uhr
Guten Morgen!
| Jetzt anmelden
Knusprige Pute zum Fest

Knusprige Pute zum Fest

An Weihnachten muss es nicht immer eine Gans sein.
Zutatenliste:
vier Portionen:
• 1 küchenfertige Babypute mit Innereien (ca. 3-3,5 kg)
• 1 El Salz
• 1 Bund frische Kräuter
• 50 g Butterschmalz
• 250 g Suppengrün
• 1/2 l heller Gefügelfond
• 1 El Tomatenmark
• 20 g Soßenlebkuchen
• 2 cl Portwein
• Salz
Veröffentlicht:
08.12.2003
 
Kräuter waschen und abtropfen lassen. Pute ebenfalls waschen und trocken tupfen. Innen und außen salzen. Kräuter in die Bauchhöhle legen.

Innereien waschen und beiseite stellen. Butterschmalz auf dem Herd in einem Bräter erhitzen. Pute darin rundum kurz anbraten, auf die Brustseite legen.

Suppengemüse waschen, klein schneiden und mit den Innereien zur Pute geben. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Pute auf die unterste Schiene stellen.

Wenn Gemüse und Pute im Ofen Farbe bekommen, Geflügel umdrehen und in mindestens zwei Stunden fertig garen. Geflügelfond erwärmen. Tomatenmark einrühren. Pute damit und mit Flüssigkeit aus dem Bräter begießen.

Um zu überprüfen, ob die Pute gar ist, mit einer Nadel in die dickste Stelle der Keulen stechen. Tritt klarer Saft aus, ist sie fertig. Pute aus dem Bräter nehmen und im Backofen warm stellen.

Bratenfond durch ein Sieb in einen kleinen Topf abseihen. Gemüse dabei mit einer Gabel zerdrücken. Soße wenn nötig entfetten und nochmal aufkochen. Lebkuchen zerkleinern, dazugeben und verkochen.

Soße durch ein Sieb streichen. Mit Portwein und Salz abschmecken. Zur Pute Maisküchlein oder Knödel und als Gemüse Rosenkohl oder Rotkraut servieren.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.113